Bundesgesetz über die Finanzdienstleistungen (Finanzdienstleistungsgesetz, FIDLEG)

Das Schweizer Finanzdienstleistungsgesetz (FIDLEG), welches am 1. Januar 2020 in Kraft trat, ist Teil der neuen regulatorischen Architektur des Finanzmarkts. Das Gesetz hat zum Ziel, vergleichbare Bedingungen zu schaffen, die Wettbewerbsfähigkeit der Finanzzentren zu stärken und Kunden besser zu schützen. Es enthält Regeln in Bezug auf die Erbringung von Finanzdienstleistungen und das Angebot von Finanzinstrumenten für alle Finanzdienstleister.

I. Informationen zum Finanzdienstleistungsgesetz (FIDLEG)